Herzlich Willkommen!

Wir sind auch in dieser schwierigen Zeit für Sie da!

Wir bieten in unserem Beratungszentrum in Ennepetal und den Nebenstellen in Witten und Sprockhövel auch weiterhin persönliche und telefonische Beratungsgespräche an.

Mit Ihrem Anliegen rufen Sie bitte zu den Öffnungszeiten in unserem Sekretariat an. Falls Sie uns nicht erreichen sollten, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen Sie dann zurück. Oder Sie senden uns eine E-Mail an info@beratung-kkschwelm.de mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und einer Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des EBZ

Als Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bieten wir Beratung für Menschen der Südkreisstädte Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Sprockhövel an. 

In unserer Außenstelle in Witten bieten wir in Kooperation mit der Diakonie Mark-Ruhr für alle Menschen der Nordkreisstädte Hattingen, Herdecke, Wetter und Witten, Paar- und Schwangerenberatung an.

Für die Beratung im Schwangerschaftskonflikt gibt es keine regionalen Begrenzungen.

Falls Sie aus einer anderen Stadt kommen können Sie unter folgendem Link weitere Beratungsstellen finden.

Beratung in Ihrer Nähe

Alle MitarbeiterInnen unserer Einrichtung unterliegen der Schweigepflicht. Alles was wir von Ihnen erfahren, bleibt im Beratungszentrum, ebenso die Information, ob Sie bei uns in Beratung sind oder nicht. Sollte es sinnvoll sein mit anderen Personen außerhalb der Beratungsstelle zu sprechen dürfen wir dies nur mit Ihrem schriftlichen Einverständnis.

Die Beratung ist für sie kostenfrei.

Wir sind dennoch über jede Spende dankbar und freuen uns, wenn Sie die Erhaltung und Weiterentwicklung unseres Beratungsangebotes mit einer einmaligen oder auch regelmäßigen Spenden unterstützen.

 

Bankverbindung:
Evangelischer Kirchenkreis Schwelm
IBAN DE67 3506 0190 2001 2730 20 
Bank für Kirche und Diakonie

Stichwort:
Förderung des EBZ

In unserem Beratungszentrum und den Außenstellen gilt die "3G-Regel".

Für eine persönliche Beratung bitten wir Sie entweder Impfnachweis, Genesenennachweis oder Nachweis über einen negativen Test mitzubringen.